Pellets – Holzshop Landree

Räucherpellets

Was sind Pellets eigentlich? Grillpellets haben meist eine zylindrische Form und bestehen aus verdichtetem Holz. Holzpellets haben mit ca. 650 kg/m³ beispielsweise eine wesentlich höhere Schüttdichte als z.B. Sägemehl mit etwa 200 kg/m³. Deswegen hält die Rauchentwicklung auch länger an, als z.B. bei Holzchips. Die Grillpellets von Landrees Holzhof sind aus reinen Naturholz und enthalten keinerlei Chemikalien. Sägespähne werden bei der Verarbeitung in kleine Sticks gepresst, die Sie dann für Ihren Smoker verwenden können. Es gibt verschiedene Arten von Rauchholzaromen die unseren diversen Holzsorten abgedecken.

Empfehlung aus dem Hause Landree:

Hier finden Sie einen guten Leitfaden, wenn Sie neu mit dem Smoker Grill starten. Wir verraten welche Holzsorte wir für diverse Gerichte nahe legen. Pellets aus Fruchthölzen und Ahorn: Diese Holzsorten werden typischerweise für Gemüse verwendet. Der Rauch ist bei diesen Pellets weniger intensiv und verleiht ein fruchtiges Aroma. Grillpellets aus Eichenholz: Unsere qualitativen Eichenpellets eignen sich fabelhaft für Schweinefleisch und Rindfleisch. Die Brenndauer ist langanhaltend, demzufolge baut der Smoker eine gute Temperatur auf. Der erzeugte Rauch ist angenehm und Ihr Fleisch wird dadurch die würzigen Aromastoffe besser aufnehmen und köstlich garen. Pellets aus Erle und Fruchthölzern: Diese Pellets sind gut für das smoken von Fisch und Lamm geeignet. Für den besonderen Leckerbissen können Sie auch ein Hähnchen im Ganzen smoken. Es wird natürlich etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, aber warten zahlt sich aus!
Holz Pellets

Nur Qualitätshölzer in unseren Pellets