Räucherchips – Holzshop Landree

Räucherchips

Falls Sie den klassischen Rauchgeschmack lieben, den Sie von hiesigen Räucherspezialitäten von Fisch bis Schinken kennen, empfehlen sich unsere Räucherchips. Räucherchips, oder auch Wood Chips genannt, setzen Ihrem Essen einen tollen würzigen Geschmack zu. Die etwa daumengroße Holzstückchen werden vor der Verwendung in Wasser eingelegt. Routinierte Anwender mischen bei diesem Schritt auch gerne verschiedene Holzsorten. Dabei ist zu beachten, dass jede Holzsorte einen individuellen Geschmack überträgt. Fruchthölzer haben einen weiches süßliches Aroma, wohingegen Harthölzer ein kräftiges Aroma erzeugen. Nachdem das Holz reichlich eingeweicht wurde, kann es in die Alufolie eingepackt werden. Stechen Sie einige Löcher in das gewickelte Paket, damit der Rauch entweichen kann. In die Folie eingewickelt, brennen die Wood Chips typischerweise 20-25 Minuten lang. Bei einem Holzkohlegrill kann man die Räucherchips wahlweise auch direkt auf die Kohlen geben. Hier ist keine Alufolie von Nöten. Streuen Sie einfach eine handvoll Chips auf die Kohlen. Das Grillgut sollte man am besten erst auflegen, wenn sich Rauch entwickelt. Das kann einige Minuten dauern.

Tipp aus dem Hause Landree:

Stellen Sie ein Schälchen mit Apfelsaft oder Wassen in den Grill. Dieser Vorgang ist besonders empfehlenswert, wenn Sie ein Gericht für mehrer Stunden räuchern. Dies schließt zum Beispiel Schweine- oder Rinderbraten ein, der 6 bis 8 Stunden garen muss. Hier ist wichtig zu beachten, dass man nach ca. 2 Stunden ein neues Pakete mit Räucherchips nachlegen muss. Ihre Delikatessen werden mit den Räucherchips einen wundervollen Geschmack und viel mehr Aroma haben. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Produkte aus deutscher nachhaltiger Forstwirtschaft.

Vielfalt kennenlernen